Allgemein grillspiess

Published on Mai 19th, 2017 | by Dirk

0

Die Vorteile eines Lotus Gasgrills


Die Anschaffung von einem Lotus Gasgrill lohnt sich, da er die folgenden Vorteile zu bieten hat:

Praktisch und rasch betriebsbereit

Beim Lotus Grill handelt es sich um einen komfortablen, praktischen und sicheren Holzkohlegrill. Der in unterschiedlichen Farben und in neuester Technik erhältliche Tischgrill ist innerhalb von ein paar Minuten einsatzbereit. Somit besteht die Möglichkeit, im Garten, auf dem Balkon, Strand oder im Park Grillen ganz neu zu erfahren. Durch das innovative Belüftungssystem wird die Kohle schnell durchgeglüht. Damit hat sie schon nach vier Minuten die ideale Grilltemperatur erreicht. Der Holzkohlegrill kann einfach transportiert werden.

Holzkohle ist zu jeder Zeit nachfüllbar

Die Holzkohle kann beim Lotus Gasgrill immer nachgefüllt werden, wenn noch Bedarf besteht. Hierzu löst man vom Grillrost die Befestigungsschalen und hebt sie am oberen Rand. Das ist problemlos möglich, da er im Normalfall keineswegs sehr heiß wird. Im Anschluss wird der Grillrost einfach umgedreht auf dem entsprechenden Ring abgelegt. Mithilfe einer Grillzange besteht die Möglichkeit, vom Holzkohlebehälter den Deckel zu öffnen und abzuheben. Danach kann man Kohle nachfüllen. Wenn jedoch eine Grill- oder Glashaube benutzt wird, ist es möglich, dass der obere Ring hier besonders heiß wird.

Dieser Gasgrill raucht nicht

In der Regel rauchen Grills, da beim Grillen das Fett, welches aus dem Grillgut austritt, in die jeweilige Glut tropft oder da beim Anzünden die Verbrennung noch keineswegs komplett oder ausreichend heiß ist. Somit entstehen Rauch und Stichflammen. Außerdem besteht die Möglichkeit, dass der Rauch krebserregende Stoffe wie beispielsweise Acrylamide beinhaltet. Durch den Lüfter wird der Lotus Grill aktiv belüftet. Damit ist die Verbrennung von Beginn an vollständig sowie heiß genug. Dadurch kann sich erst gar kein Rauch bilden. Da der Brennbehälter zudem von oben her geschützt ist, kommt ebenso an die Glut kein Fett. Daher arbeitet dieser Grill völlig rauchfrei.

Von außen wird dieser Holzkohlegrill nicht heiß

Bei dem Lotus Gasgrill findet man eine doppelwandige Bauweise vor. Hier ist die innere Edelstahlschale von der entsprechenden Außenhaut getrennt. Mithilfe der Luftzirkulation zwischen diesen zwei Schalen wird die Äußere keineswegs heiß. Somit hat man die Möglichkeit, diese zu jeder Zeit anzufassen, wenn es notwendig ist. Beim Grillen bleibt der Boden dieses Tischgrills sogar vollständig kalt.

Die Reinigung dieses Tischgrills ist einfach und bequem

Der Lotus Grill kann bequem gesäubert werden, da dieser pulverbeschichtete Stahl, aus welchem sich die Außenhaut dieses Grills zusammensetzt, einfach mithilfe eines nassen Lappens oder eines trockenen Tuches abwaschbar ist. Die Innenschale und ebenso der Grillrost sind aus Edelstahl gefertigt. Man hat die Möglichkeit, diese zum Reinigen leicht herauszunehmen. Sie können in der Spülmaschine oder von Hand mit dem Spülmittel abgewaschen werden. Natürlich ist es wichtig, dass man vor der Säuberung den Rost und die Innenschale für einige Zeit abkühlen lässt. Nach dem Grillen ist es auch möglich, den Behälter für Holzkohle einfach zu säubern und bequem auszuklopfen. Selbst den Brennteller kann man leicht abklopfen, damit so die Asche und die Kohlenreste vollständig entfernt werden. Selbstverständlich sollten der Brennteller und der Holzkohlebehälter davor abgekühlt sein.

Auf dem vollständigen Rost ist das Grillen möglich

Bei diesem Holzkohlegrill kann auf dem ganzen Rost gegrillt werden. Die Platte, die mittig aufgebracht ist, verhindert nur, dass in die Glut das Fett tropfen kann. Somit ist sie ebenso einsetzbar, wie der übrige Rost.

Tags: ,


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Back to Top ↑